Willkommen zu unserem Blog!

Golriz Gilak, Leiterin des Zentrums für Weiterbildung

Willkommen am Blog des Zentrums für Weiterbildung

„Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.“ (Marie von Ebner-Eschenbach) Darauf basierend hat die KPH Wien/Krems im Rahmen ihrer Rechtspersönlichkeit als Private Pädagogische Hochschule im Jahr 2013 das Zentrum für Weiterbildung (ZfWB) im Sinne eines Professional Training Center eingerichtet.

Seine Geschäftstätigkeit umfasst insbesondere die Organisation und Durchführung von Hochschullehrgängen der Weiterbildung. Konkret konzipiert und koordiniert das ZfWB ein interdisziplinär ausgerichtetes Weiterbildungsangebot, das sich an aktuellen Bedürfnissen der Gesellschaft orientiert. Das ZfWB versteht sich als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis. Sämtliche Hochschullehrgänge sind bolognakonform konzipiert und curricular in einem Ausmaß von 6 ECTS-AP bis 120 ECTS-AP, dem sogenannten „Hochschullehrgang mit Masterabschluss“, gefasst. 

Die stetig steigende Nachfrage in der Weiterbildung der KPH Wien/Krems ist das Resultat von kontinuierlichen Prozessoptimierungen, zeitpunktfixierten Studierenden- und Absolvent*innen-Befragungen sowie insbesondere von gesellschaftsrelevanten Studienprogrammen, die bereits vorhandene Qualifikationen verstärken, Kompetenzen erweitern oder sogar neue Berufsfelder ermöglichen.

Der Erfolg des Zentrums für Weiterbildung beruht auf den Leitgedanken der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule, die das Angebot der Vielfalt, die Hervorhebung des Individuums mit Wertschätzung und die Verantwortung in der Gesellschaft in den Mittelpunkt jeglichen Agierens stellt. So kann das Bewusstsein von berufsbegleitender (Weiter-)bildung bestmöglich verbreitet werden.

10 Gründe für eine Weiterbildung an der KPH Wien/Krems:

  1. Berufsbegleitend studieren
  2. Individuelle Betreuung bis zum Abschluss
  3. Begrenzte Gruppengröße
  4. Praxisbezogene Inhalte
  5. TOP-Referent*innen
  6. ISO 29990-zertifiziert
  7. Staatliche Akkreditierung
  8. Internationale Anschlussfähigkeit
  9. Gewinnung von neuen Netzwerken
  10. Thematiken, die neue Berufsfelder eröffnen

Das ZfWB hat seinen Hauptsitz im Bildungszentrum Lacknergasse 89, 1180 Wien. Die Hochschullehrgänge finden sowohl in der Singerstraße bzw. am Stephansplatz, als auch an den anderen Standorten der KPH Wien/Krems (Campus Gersthof, Campus Strebersdorf, Campus Krems Mitterau) bzw. in manchen Fällen auch disloziert statt. 

15. Januar 2020

Blog abonnieren

Subscribe for new blog posts