Lernen und Digitalisierung

Lernen und Lehren in einer digitalisierten Welt


 

Filtered by category Didaktik und Pädagogik Reset filter

LTC 4.0 - Raum als dritter Pädagoge

LTC 4.0 - der neue Raum und seine Nutzungsmöglichkeiten

LTC4.0 - Lernzone exchangeSeit Herbst ist am Campus Strebersdorf der im Rahmen des Projektes Lernen 4.0 neu eingerichtete Raum LTC 4.0 in Betrieb.
Das Interesse ist hoch, und auch das Erstaunen, dass ein Raum, der für die digitale Bildung gewidmet ist, auf den ersten Blick so wenig "digital" wirkt.

Die häuffigste Reaktion nach wenigen Minuten ist, dass Der Raum und seine Einrichtung einladend ist und Wohlfühlatmosphäre vermittelt. Damit ist eine wichtige Intention bereits wirksam geworden. Eine einladende Atmosphäre sollte die Lernbereitschaft fördern.

Das bewegliche Mobiliar und die damit je nach Bedarf erweiterbaren vier Lernzonen sollen ihre Wirkung in vielfältigen didaktischen Settings entfalten.

Digitale Medien verändern nicht nur unser Kommunikationsverhalten, sondern auch unsere Lernzugänge und fordern uns heraus, die Didaktik unseres Lehrens und Lernens neu zu denken. Für entsprechende Methoden zum explorativen, individualisierten, selbst gestaltenden oder "game based" Lernen braucht es die passende Umgebung.

Wie das aussieht und Beispiele für die Nutzung der Lernzonen finden sie in unserem Opens external link in new windowVideo.


Hochschule digital.innovativ

Online-Tagung vom 9. April bis 6. Mai 2018 unter Beteiligung der KPH Wien/Krems

Hochschulen sind heute gefordert, sich den Herausforderungen der Digitalisierung zu stellen, aber auch, diese optimal für ihre Zwecke zu nutzen. Das heißt, dass Hochschulangehörige digitale Kompetenzen erwerben und laufend aktuell halten müssen, um unter diesen geänderten Bedingungen reüssieren zu können. Von 9. April – 6. Mai 2018 findet daher die erste VPH Online-Tagung zum Thema Hochschule digital.innovativ statt. Im Rahmen der Tagung halten Expert_innen aus dem deutschsprachigen Hochschulraum interaktive Live-Online Vorträge zu fixen Terminen (30 Minuten eLecture | kompakt bzw. 60 Minuten eLecture). In diesen Vorträgen werden die Aspekte digitales Lehren, Lernen, Kommunizieren, Anwenden, Informieren und Recherchieren sowie digitale Identität und Wissenschaft behandelt und diskutiert. Von Seiten der KPH Wien/Krems wird Sonja Gabriel am 23. April (20:00 Uhr) über das Thema „Digitale Spiele in der Hochschullehre“ eine eLecture gestalten. Das vollständige Programm der Tagung sowie weitere Informationen zur Anmeldung sind unter http://www.virtuelle-ph.at/digiph/ zu finden.


Offener Brief des Bundesverbands Medienbildung

Bundesverband Medienbildung stellt Forderungen an Heinz Faßmann

Ende Januar hat der Bundesverband Medienbildung einen offenen Brief an den Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Dr. Heinz Faßmann, geschickt. In diesem Brief wird auf die Medienbildung im Regierungsprogramm eingegangen und erwartet, Medienkompetenz als selbstbestimmte Gestaltung der Medienwelt in den Mittelpunkt zu rücken. Die Forderungen des Bundesverbands umfassen beispielsweise die Stärkung medienpädagogischer Initiativen und Insitutionen im schulischen und außerschulischen Bereich, Förderung handlungsorientierter Medienarbeit und medienpädagogischer Forschung.

Der gesamte Brief mit allen Forderungen ist hier nachzulesen.


Youtube Kids

Neue App gibt den Eltern die volle Kontrolle über die Nutzung von Youtube

Mit Youtube Kids wird in Österreich ein neues Service für Kinder angeboten. Diese App, erhältlich für Android und iOS, konzentriert sich auf Inhalte, die für Kinder im Vor- und Grundschulalter erstellt wurden.

Ein einfaches Interface erleichtert die Bedienung für die Zielgruppe. Außerdem wird den Eltern die volle Kontrolle über den Videokonsum ermöglicht. So kann beispielsweise bestimmt werden, wie lange und in welcher Lautstärke Clips angesehen werden dürfen oder welche Inhalte wiedergegeben werden können.

Youtube Kids ist kostenfrei und wird durch Werbung finanziert. Vom Softwarehersteller wird betont, dass Videos für Kinder schneller wachsen, als alle anderen Kategorien der Videoplattform.