SU-NAWI – BLOG

Ein Blog zu den naturwissenschaftlich-technischen Themen des Sachunterrichts


 

Gefiltert nach Kategorie Termine Filter zurücksetzen

Klima- und Wetterdaten mit Technologie in der Schule interpretieren

„Puh, ist heute heiß / kalt / windig / nass …“ Über das Wetter wird viel geredet, und das nicht nur des Wetters selbst wegen (vgl. dazu z. B. Kurier (16.05.2021) oder Stern (16.05.2021)).

Aber nicht nur der aktuelle Wetterbericht gibt Anlass zur Auseinandersetzung mit Wetterphänomenen. In den verschiedensten Medien werden immer wieder Bauerregeln bemüht, und mit verschiedenen Wetterlagen in Verbindung gebracht. Mitte Mai sind die „Eisheilige“ – auch „Eismänner“ das Thema. Böte das nicht Gelegenheit und Motivation, sich im Unterricht damit auseinanderzusetzen?
Mit „etwas Beschreibender Statistik“ und einer Tabellenkalkulation kommt man da schon relativ weit. Anregungen und Ideen für unterschiedliche Altersstufen und Hinweise zu brauchbaren Datenquellen finden Sie z. B. unter Umfangreichere Datensätze mit Hilfe statistischer Kenngrößen und Technologie auswerten.


Mag. Günter Alfanz, MA

Mehr erfahren

Open your Course 4 Climate Crisis (OC4CC)

Die Klimakrise ist die prägende Herausforderung dieses Jahrhunderts und schon jetzt sind ihre Auswirkungen – Extremwetterereignisse, Hitzesommer, Dürren – deutlich zu spüren. Wissenschaftler*innen fordern seit Jahren Maßnahmen, um eine Erderhitzung über 1.5°C zu verhindern. Und in den letzten Jahren haben sich Schulen zum Ausgangspunkt für die größten weltweiten Klimaproteste der Geschichte entwickelt.

Dennoch ist bis heute viel zu wenig geschehen, im Gegenteil: Seit in den letzten Monaten aufgrund von Covid-19 die Klimakrise aus der Öffentlichkeit verschwunden ist, wurden mehrere kritische Punkte erreicht: der Grönländische Eisschild schmilzt, die Permafrostböden tauen auf und der Amazonas wird langsam zur Savanne. Nun bleiben uns, laut Klima-Forscher*innen, noch knapp 6 Jahre, um das 1,5°C-Ziel zu erreichen.

Um eine Klimakatastrophe noch zu verhindern, ist es notwendig, dass alle Menschen über diese Herausforderung informiert sind. Mit OC4CC unterstützen Wissenschaftler*innen, Lehrer*innen, Schulen und Hochschulen die Forderungen von Fridays for Future und schaffen gleichzeitig die Möglichkeit, die Klimakrise in die Lehre zu integrieren. Unter dem Motto “Open your Course for Climate Crisis” (OC4CC) werden Wissenschaftler*innen und Lehrer*innen in ganz Österreich die Klimakrise in Klassenzimmer und Lehrveranstaltungen holen. Zusammen mit „Fridays For Future“, "Students For Future", "Teachers for Future" und „Scientists for Future“ soll die Klimakrise auch während der Pandemie die dringend nötige Aufmerksamkeit bekommen.

Students for Future hat die nächste OC4CC-Woche vom 17. - 23. Mai​​​​​​​ geplant, bei der engagierte Lehrende, so wie bisher, in ihren Lehrveranstaltungen ihre Fachgebiete inhaltlich mit der Klimakrise verknüpfen werden.

Mehr erfahren

Hochschule mit Haltung – für welche Zukunft bilden wir aus, fort und weiter?

Wofür übernehmen wir Verantwortung – als Studierende? Als Lehrende? Als Mitarbeitende? Als Hochschule?

Bildungsarbeit geschieht nie absichtslos. In allen Lebensbereichen nachhaltig entscheiden und handeln – das ist das Ziel der „Sustainable Development Goals“ der UNO. Werden wir uns als Hochschule mit Haltung der Verantwortung bewusst, wirksame Beiträge zur Erreichung dieser Ziele zu leisten. Alle Informationen dazu finden Sie unter: https://www.kphvie.ac.at/sdg.html

Die Autor*innen des SU-NAWI – BLOGs: Mag. Günter Alfanz, Dr. Christian Nosko, Mag. Elisabeth Nowak und Dr. Thomas Plotz


Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Sustainable Development Goals

Schon die Begrifflichkeiten selbst weisen auf das Verhältnis dieser beiden Konzepte und Ideen hin. Die SDG’s stellen Ziele dar, die es zu erreichen gilt. BNE ist das „Vehikel“, dass uns zu diesen Zielen führen soll. Die UNESCO selbst führt dieses Verhältnis in einer Publikation aus . Darin heißt es, dass ein Erreichen der Ziele nur mit einer grundlegenden Veränderung im Denken und Handeln möglich ist. Diese Veränderung ist wiederum nur mit Menschen möglich, die das entsprechende Wissen, die notwendigen Fähigkeiten und Einstellungen haben, die den Zielen dienlich sind. Vermittelt müssen dies in der Aus- und Weiterbildung der Menschen werden.

Mehr erfahren

Plus Lucis Fortbildungswoche

75. Fortbildungswoche des Vereins zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts als virtuelle Konferenz von 22. bis 24. Feber 2021

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrpersonen der Sekundarstufen I und II mit den Fächern Physik, Chemie, Biologie und Naturwissenschaften.

 

Mehr erfahren

SDGs – wir machen uns auf den Weg

17 Ziele für eine bessere Welt

Das Studienjahr 2020/21 steht an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems unter den Vorzeichen der "Sustainable Development Goals". Dieser Themenschwerpunkt ist Teil des Entwicklungsprozesses "Hochschule mit Haltung": Für welche Zukunft bilden wir aus, fort und weiter? Wofür übernehmen wir Verantwortung - als Lehrende, als Hochschule?

Mehr erfahren

Tag des Wassers

Tag des Wassers am 22. März

Der UN Weltwassertag wird jährlich am 22. März gefeiert.

Das Motto für 2020: Wasser & Klimawandel

Weitere Informationen:

Opens external link in new windowBMLRT


PFL - Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen

17. Dezember 2019 | Christian Nosko | - Termine

Ab dem Wintersemester 2020/2021 werden vom Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und dem Institut für Schulentwicklung der Pädagogischen Hochschule Kärnten, Viktor Frankl Hochschule gemeinsam in Kooperation folgende vier Universitätslehrgänge durchgeführt:

  • Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen - PFL Deutsch
  • Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen - PFL Englisch
  • Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen - PFL Mathematik
  • Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen - PFL Naturwissenschaften
Mehr erfahren

Aktionswoche für den Klimaschutz

“Open your Course 4 Climate Crisis” OC4CC: 25.-29.11.2019

Unter dem Motto: “Open your Course 4 Climate Crisis” OC4CC sind alle Lehrende der Hochschulen aufgerufen, die Klimakrise anzusprechen und den fachspezifischen Inhaltsstoff mit der Klimakrise zu verknüpfen. Die Idee ist, dass die Klimakrise so auf möglichst vielen Ebenen thematisiert wird und ihre Breite in den Vordergrund gerückt wird.

Am 29.11 ruft FridaysForFuture zum 4. weltweiten Klimastreik auf. WissenschaftlerInnen verschiedener Disziplinen haben bereits ihr Kommen zugesagt. Die bisherigen politischen Klimaschutzmaßnahmen führen zu einer Erderwärmung von 3-5°C. Um das 1,5°C Ziel zu erreichen, brauchen wir auf allen Ebenen eine ambitioniertere Klimapolitik.


Umwelt.Wissen TAGUNG 2019

Wir sind am Zug

Jetzt ist es soweit die Mitfahrt zu den 17 globalen, nachhaltigen Entwicklungszielen - SDGs - kann gebucht werden!
 
17. Oktober 2019

Boarding ab 08.00 im WIFI St. Pölten

Abfahrt pünktlich um 09.00 Uhr
Rückkehr um 17.30 Uhr

Buchungen sind Opens external link in new windowhier vorzunehmen.

Diese Tagung richtet sich an PädagogInnen ALLER UNTERRICHTSFÄCHER und MultiplikatorInnen im schulischen und außerschulischen Bereich.

Die Auseinandersetzung mit den 17 Nachhaltigkeitszielen – SDGs - ist lebensnah und zukunftsweisend. Sie sollen Frieden und Wohlstand für alle Menschen, den Schutz der Umwelt und des Klimas der Erde bis 2030 vorantreiben. Mit diesen Zielen der UN, unterzeichnet von 193 Regierungen, ist es erstmals gelungen, dass die aktuellen Probleme, wie Armut, Krieg, Umweltverschmutzung und Klimawandel im Zusammenhang betrachtet und behandelt werden MÜSSEN.